Ein Ort im Ausnahmezustand

Ich habe noch nie so ein geiles Publikum erlebt“, sagte der bekannte Fernsehmoderator Carlo von Tiedemann Sonnabend Abend – und traf damit den Nagel auf den Kopf. Die Stimmung bei „Appen musiziert“ war von Anfang an grandios.

Etwa 4000 Besucher gingen von Beginn an begeistert mit und sorgten dafür, dass die größte ehrenamtliche Benefizveranstaltung für schwerstkranke Kinder wieder einmal ein Fest der Superlative wurde. Drinnen in der Halle, draußen an den Verkaufsständen – überall war mächtig was los. Schon Stunden vor dem Start standen zahlreiche Besucher vor der Distelkamphalle. Sie konnten kaum erwarten, dass es losgeht.

Appen musiziert zu Gunsten kranker Kinder Appen musiziert auch im Süden
9 of 13