Kicken für guten Zweck

 

APPEN Kombinationen, kulinarische Köstlichkeiten, viele Tore und noch mehr Spaß – und das alles für einen guten Zweck. Diese Mischung sorgte dafür, dass das Walter Pein-Turnier

aus dem Appener Terminkalender längst nicht mehr wegzudenken ist und sich zu einer der beliebtesten Veranstaltungen im Ort entwickelt hat. Traditionell kommen Freizeitfußballer

am ersten Sonnabend im Juni zusammen, um den Sieger bei dem vom ehemaligen Bürgervorsteher Walter Pein initiierten Turnier zu ermitteln und gleichzeitig Spenden für „Appen musiziert“

und damit für schwerkranke Kinder zu sammeln. Dieses Jahr sind die Hobbykicker am Sonnabend, 3. Juni, ab 13 Uhr auf dem Sportgelände des TuS Appen am Almtweg am Start.

doch nicht nur der Sport steht im Mittelpunkt. Dazu gibt es Essen und Getränke sowie ein abwechslungsreiches Showprogramm mit einigen Überraschungen. „Die Veranstaltung hat längst

Volksfestcharakter“, sagt Hans Martens, einer der Organisatoren. Bis zu 1000 Zuschauer sind regelmäßig dabei. Dank des großen Zulaufs sind seit demTurnierstart im Jahr 2000 schon fast

60000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Die Besucher erwartet am 3. Juni auch eine Premiere. Frauen durften zwar schon immer mitspielen. Diesmal ist es allerdings Pflicht, dass

mindestens eine Frau auf dem Platz steht. Teams, die teilnehmen wollen, können sich noch bis zur GruppenAuslosung am 15. Mai unter Telefon (04101) 206653 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Lars Zimmermann

Training für Ultra-Marathonlauf Keller Chaos
7 of 37