Familientag 2017

 


Wir helfen allen kranken Kindern gerne und aus tiefer Überzeugung und freuen uns auch über so einen netten Dank!

 

Während des Familientages 2017, am 10.09. in Tornesch, wurden 6.000 Jubiläumsbecher, gestiftet durch die Stadtwerke Barmstedt, als Pfandbecher für Getränke eingesetzt. Viele Besucher sicherten sich diesen einzigartigen Becher als Andenken. Spontan kaufte sh:z Geschäftsführer Paul Wehberg 400 Becher für seinen Verlag und spendete damit 400 €. Die eifrige Anzeigenverkäuferin des Beig Verlages, Frau Barbara Hollenbeck, verkaufte auf dem Festplatz mit einem selbst gebauten „Bauchladen“ ebenfalls 400 Becher im Gesamtwert von 500 €. Von Irina Hesselink, Stadtwerke Barmstedt, erhielt Rolf Heidenberger den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 6.000 € und zusätzlich eine Auszeichnung für vorbildliche Wertschätzung gegenüber kranken Kindern. Da die 6.000 € + eine zusätzliche Spende über 10.000 € von Appen musiziert an die neue UKE-Kinderklinik in Hamburg gespendet wurde, war als „Betroffene“ ebenfalls Frau Carola Zentner auf der Bühne anwesend, die lange Zeit mit ihrer Tochter wegen einer Nierentransplantation im UKE verbrachte. Ihr Ehemann hatte seiner Tochter eine seiner beiden Nieren gespendet.

Also, geballte Sozialkompetenz auf der Bühne!

Bildunterschrift:

Von links: Rolf Heidenberger (Appen musiziert), Paul Wehberg (Gf sh:z), Barbara Hollenbeck mit dem Karton der 400 Becher, Irina Hesselink (Stadtwerke Barmstedt), Carola Zentner (Stadtwerke Barmstedt)

Typisierung Neva 3. DEVK Benefiz Golfturnier
2 of 14