Liebe Besucher, 

oft erleben wir, dass viele Appen-musiziert-Freunde viele Hintergründe und Organisationsgegebenheiten nicht kennen.

.. Falls es Sie interessiert, können Sie hier eine für Sie vielleicht interessante Neuigkeit erfahren.

Wussten Sie zum Beispiel schon, dass …….

  1. es im Rahmen von Appen musiziert in einem großen Extrazelt das 1. Appener Rockfestival geben wird? Siehe Link „Rockfestival“. 10 Bands rocken für kranke und misshandelte Kinder.

  1. BMW und der Beig Verlag einen neuen 2er active Tourer im Wert von ca. 30.000 € verlosen werden? Glücksfee Anna zieht den Gewinn, der von Ministerpräsident Torsten Albig überreicht wird!

  1. wir Ihnen für den geringen Eintrittspreis von lediglich 15 € eine Mammutshow von ca. 10 Stunden bieten? Kein anderer Veranstalter bietet so ein Programm für wenig Geld!

  1. der Eintritt zum Weltkindertag mit den vielen Eventmodulen frei ist?

  1. der Eintritt zum großen Jubiläumsevent „Appen musiziert“ für Kinder bis zum Alter von 10 Jahren frei ist?

  1. aus Hamburg die größten Feuerwehrfahrzeuge kommen? Von der Flughafenfeuerwehr der Ziegler Z8 und von der Berufsfeuerwehr des TMF 53 (größtes Hubrettungsfahrzeug Norddeutschlands) mit einer Höhe von 53(!) Metern!

  1. der einzigartige Weltkindertag vom Kreisjugendring Pinneberg organisiert wird?

  1. eine Attraktion die Andere jagt?

  1. es einen offiziellen Weltrekordversuch geben wird? Gegen 20:30 Uhr startet der Feuerstunt-Star Denni Düsterhöft zur „längstens gelaufene Strecke eines brennenden Menschen“! Der bisherige Weltrekord liegt bei einem Amerikaner mit 297 Metern. Denni will die 300 Meter-Marke knacken!

  1. ca. 100 Produktköniginnen in ihren herrlichen Trachten nach Appen kommen werden?

  1. der berühmte „Elbkinderlandchor“, bestehend aus 12 Kinderchören und ca. 130 Sängern mit ihrem Schirmherrn Rolf Zuckowski auftreten werden?

  1. die bekannte Showgruppe „Frühstücksbeat“ mit ihrer „Tante Opel“ teilnehmen wird? Lassen Sie sich überraschen!

  1. die Jubiläumsveranstaltung gegen 21:30 Uhr mit einem riesigen Höhenfeuerwerk enden wird?!

  1. auf der Showbühne des Weltkindertages von 12 – ca. 18 Uhr diverse Showeinlagen geboten werden? Hip-hop-Gruppen, Spielmannszüge, Rolf Zuckowski mit seinem Soloauftritt, Musikschulen, Ballett- und Kleinkunstgruppen usw., usw.! Ein sechsstündiges Showprogramm! Und das Schlag auf Schlag!

  1. wir unseren vielen Gästen, gemeinsam mit der Marseille-Kaserne, nicht nur kostenlosen Parkraum für ca. 7.000 Fahrzeuge bieten, sondern die Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg (KViP) alle Gäste dieses Parkplatzes mit 8 Bussen kostenlos zum Eventgelände und zurück shuttlet?! Auch das erleben Sie nur in Appen!

  1. die Marseille-Kaserne, unterstützt von Bussen der KViP, die Kinder aus den umliegenden Städten und Gemeinden kostenlos abholt und wieder zurück bringen? Also Kinder, meldet euch! Wir sorgen dafür, dass ihr mit euren Eltern kostenlos nach Appen und zurück kommt!

  1. an dem Weltkindertag ca. 70 Organisationen auf drei Sportplätzen teilnehmen werden?!

  1. ca. 150 Künstler und Prominente auf Appens Showbühne standen? Neben Solokünstler waren auch Gruppen bis zu einer Größe von ca. 130 Darsteller zeitgleich auf der Bühne! Damit waren in fast 25 Jahren ca. 1.000 Darsteller auf der Bühne.

  1. wir während unserer Jubiläumsveranstaltung in 2015 wieder die beliebte, riesige Pflanzentombola anbieten? Ca. 12.000 Blumen, Pflanzen und Bäume werden verlost.

  1. Unsere Freundin Herma Claussen wieder das legendäre Kuchenbuffet plant? In einem großen Zelt bieten wir Ihnen über 400 von Hausfrauen gebackene Kuchen und Torten an! …. Und bereits gegen 16 Uhr wird das Buffet wieder geräumt sein!

  1. ca. 300 Helfer am Veranstaltungstag mit großer Begeisterung mithelfen und stolz auf das gemeinsam Erreichte sind? Kein Helfer fragt nach kostenlosem Catering oder beklagt die Arbeit. Alle bezahlen ihre Getränke und Speisen sogar selbst! Das nennen wir „Ehrenamt pur“!

  1. unsere treue Freundin Mary Roos während der NDR Kultnacht in Bad Segeberg Jürgen Drews mit der Aussage begeistern wollte: „Appen musiziert liegt zwar auf dem Acker, aber dort musst du unbedingt hin!“ Vielleicht kommt „Onkel Jürgen“ ja irgendwann……

  1. warum unsere Veranstaltung „Appen musiziert“ heißt? 1990 sollten sich alle Appener Hobbymusikanten und –Darsteller einem Publikum präsentieren. Ein großartiges, begeisterndes Programm wurde geboten. Nach zwei, drei Jahren verpflichteten wir die ersten Profikünstler; der Name wurde beibehalten und ist heute eine (Qualitäts-) Marke.

  1. uns aktuell über 30 Künstlerbewerbungen vorliegen? Alle wollen mitmachen und dabei sein. Alle wollen aber auch etwas für kranke Kinder tun!

  1. viele Künstler vor einer Auftrittszusage sehr skeptisch sind? Sie fragen zunächst, was denn Appen bedeutet. Antwort: Ort nordwestlich von Hamburg. Wenn sie dann „Feuerwehr“ hören, denken Viele an ein Dorf-Bierfest. Dass heute bei der Feuerwehr nur noch selten Alkohol getrunken wird, ist denen offenbar unbekannt. Ausnahmslos j e d e r Künstler war bisher nach seinem Auftritt derart begeistert, dass sie sofort wieder zusagen. „Damit haben wir nie gerechnet“, lautet die häufigste Aussage nach dem Auftritt.

  1. die größte und erfolgreichste Feuerwehrveranstaltung in Deutschland ist? Es gibt kein anderer Feuerwehrevent, welches 25 Jahre ununter-brochen diese Rekorde aufstellt. Appen musiziert zählt damit auch zu den größten Werbeträgern der Feuerwehren in der Bundesrepublik.

  1. die erste Presse-Veröffentlichung im April 1990 auf unser erstes Event 23 Zeilen betrug? Heute berichten fast alle Verlage mehrfach vor und nach dem Event begeistert über diesen außergewöhnlichen Erfolg.

  1. bei jedem Event über 50 Journalisten anwesend sind? Wir freuen uns über jeden einzelnen, weil diese Damen und Herren vorbildlich über uns berichten und damit für die Gute Sache werben.

  1. kein Besucher so dicht an seine Lieblingskünstler heran darf, wie bei uns in Appen? Und, wer als Fan „seinen“ Star sprechen und mit ihm fotografiert werden möchte, darf dieses gerne nach vorheriger Absprache tun.

  1. wir überwiegend die Kliniken in Schwerin, in Hamburg-Eppendorf und Kiel unterstützen? In diesen Kliniken spenden wir an mehrere Abteilungen, weil diese Häuser viele einzelne Fachabteilungen haben.

  1. eine Besucherin vor einigen Jahren ein prall gefülltes Spendenschwein von der Theke des Kuchenbuffets stahl? Gesehen haben es Viele, konnten aber natürlich nicht glauben, dass sie es stiehlt, sondern dachten, sie bringt es zur Leerung in einen Raum. Gott sei Dank haben wir so eine Dummdreistigkeit bisher nur einmal erleben müssen.

  1. das Alter unserer Besucher zwischen 35 – ca. 80 Jahre liegt? Unser Musik- und Showprogramm ist auf dieses Alter ausgelegt. Die Künstler schwärmen nach jedem Auftritt von unserem „gigantischen“ Publikum!

  1. wir erneut zwei Patenschaften beim „Wendepunkt e.V.“ übernommen haben? Ein Junge und ein Mädchen werden aufgrund der häuslichen Misshandlung psychologisch betreut. Die Kosten trägt „Appen musiziert“.

  1. wir eine vorbildliche Zusammenarbeit mit der Rettungsdienst Kooperation in Heide pflegen? Vor jedem Event legen wir gemeinsam das „präklinische Notfallmanagement“ mit diesen Kameraden fest. Das hilft sehr bei der Durchführung. Es wird vor jedem Termin die Überprüfung der bestehenden Strukturen vorgenommen.

  1. wir die Einnahmen und nicht die Erlöse spenden? Wer uns z.B. 100 € anvertraut, kann absolut sicher sein, dass nicht nur seine 100 €, sondern zusätzlich auch die Zinsen (die zurzeit sehr niedrig sind), zum Wohle kranker Kinder verwendet werden!

  1. sämtliche Künstler ohne Gage auftreten?

  1. unsere Künstler vor und nach ihren Auftritten kostenlos im 5-Sterne Hotel „Grand Elysée“ an der Hamburger Alster wohnen? Auch in 2015 spendiert dieses Top-Hotel wieder ca. 40 Zimmer, worüber wir sehr dankbar sind!

  1. der Pinneberger/Elmshorner Mazda-/Citroen-Händler Seifert seit vielen Jahren unsere Künstler mit seinen Mitarbeitern kostenlos shuttlet? Unser Appener Bürger und Seifert-Autoverkäufer, Kay Rath, organisiert mit seinen 8(!) Kollegen in jedem Jahr die Fahrten zwischen Flughafen/Hotel und Hotel/Appen und zurück sowie am nächsten Tag die Fahrten Hotel/Flughafen. Ca. 2.800 km werden dabei für diese Fahrten zurückgelegt.

  1. Sie von uns auch Sparschweine erhalten, wenn Sie für „Appen musiziert“ sparen möchten? Holen Sie sich bei Rolf Heidenberger das „rote Appen-musiziert-Schwein“ oder für besondere Anlässe das Goldene Sparschwein und sparen Sie zu Hause oder während einer Feier für kranke Kinder!

  1. 35 Pinneberger City-Geschäfte ab Ende November wieder Geld für „Appen musiziert“ gesammelt haben? Über 4.000 € kamen bei der letzten Sammelaktion im Winter 2013/2014 zusammen! 3.700 € in diesem Jahr. Wir danken den Geschäftsinhabern und den Spendern sehr herzlich!



Zum Seitenanfang