logo AM 320x124


25 Jahre Appen musiziert

award badge psd by nishithv-d49mt38-2Jubiläumsevent 25 Jahre Appen musiziert! Erneut brach Appen musiziert Rekorde, sowohl beim Besucheransturm als auch beim Spendenergebnis. Über 30.000 Besucher feierten am 20.09. ausgelassen und friedlich in Appen und spendeten großzügig. 542.000 €, das sind 8.000 € mehr als bei unserer letzten Jubiläumsveranstaltung „25. Mal Appen musiziert“ in 2009.

Damit haben wir in 25 Jahren eine unglaubliche Spendensumme von 6,5 Mio € für kranke Kinder ehrenamtlich erreicht! Viele Attraktionen, u.a. auch ein offizieller Weltrekordversuch rundeten das 11-stündige Mammutprogramm ab. 

P1110087-HCPD kw

Die Geschichte der Hamburg Caledonian Pipes and Drums beginnt vor über 30 Jahren mit der Geburt der Hamburger Band „Die Sackpfeifen“, die sich Anfang 1984 umbenannte in „Hamburg Caledonian Pipeband“ und seit 2008 Hamburg Caledonian Pipes and Drums heißt. Unser Tartan ist der Ancient Caledonian (vorher: Modern Hunting Stuart).
Alan Campell aus Schottland und Alan Eaton aus Canada zeigten einigen begeisterten Hamburger Jungs die ersten Töne auf Practice Chanter und Dudelsack. Später gab es Kontakte zu den Royal Scots Dragoon Guards – das einzige schottische Kavallerie-Regiment der britischen Armee – in Fallingbostel, Niedersachsen, stationiert. Pipe Major John Bruce, sowie sein Nachfolger Pipe Major Bryon Brotherton erteilten uns Unterricht.  
www.hcpd.de

 

 

 

Hören Sie mal rein...

 

<

Zum Seitenanfang