Training für Ultra-Marathonlauf
  Der Heistmer UltraMarathonläufer Uwe Schinz zieht wieder seine Turnschuhe an, um zugunsten der Benefizreihe „Appen musiziert“ zu laufen. Der Extremsportler will am Sonntag, 10. September, in Albanien an den Start gehen, und beim ersten Extremlauf in der Republik 210 Kilometer zurücklegen. „Dafür suche ich Motivatoren, die einen Obolus für schwerkranke Kinder überweisen“, sagt Schinz. Der Laufverrückte hat bereits mit dem Training begonnen. Im Herbst 2016 musste sich Schinz am Fuß operieren lassen. „Deshalb war ich länger raus“, sagte Schinz. Davon war allerdings jetzt beim Saisonstart nichts...   Lesen Sie den Bericht der TIP vom 28.05.2017 »
Hobbykicker spielen für "Appen musiziert" Kicken für guten Zweck
37 of 50