Neva darf leben

 

Sehr geehrter Herr Heidenberger,

ich hoffe es geht Ihnen und Ihrer Frau gut. 

Es ist lange her, dass ich Ihnen einen Update zu Neva gegeben habe, aber wir haben hoffentlich einen sehr langen und steinigen Weg zurück gelegt und bewegen uns auf das zweite Jahr nach Transplantation hin. Nachdem wir seit April 2018 immer wieder einen Schwenker im Knochenmark und diverse Knochenmarkpunktionen hatten, sind diese Schwenker im Mai 2019 wieder zurück gegangen.

Alle Werte waren wieder so wie sie sein sollten. Gott sei Dank, wird es ab sofort keine Knochenmarkpunktion mehr stattfinden, solange die Blutwerte und Routinekontrollen keine Auffälligkeiten zeigen. In unser Alltag kehrt so langsam und nach langer Zeit wieder Routine ein. 

Unsere Neva hatte gestern ihre Einschulung. Dieses Glück, sowie die positive Entwicklung wollte ich mit Ihnen teilen und sende Ihnen im Anhang ein Foto von diesem aufregenden Tag zu.

Nochmals möchten wir Ihnen lieber Herr Heidenberger und Ihrem großartigen Team von Appen musiziert, unsere unendliche Dankbarkeit für Ihre Unterstützung aussprechen, aber wie heißt es so schön: `"Bilder sagen mehr als tausend Worte"

Vielen DANK!

Mit freundlichen Grüßen

Yelda Gül & Neva Güzey

Maiwand - eine rührende Geschichte
1 of 17