logo AM 320x124


D I E  E R F O L G S S T O R Y 

 

Wenn Träume Wirklichkeit werden!

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass wir alle „Ehrenamtler“ sind. Unsere ehrenamtliche Leistung ist daher deutlich höher zu bewerten, als kommerzielle Veranstaltungen.

Die „Erfolgsstory Appen musiziert“ begann mit einer Idee im März 1990. Rolf Heidenberger, seinerzeit Vorsitzender des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Appen, initiierte eine Veranstaltung mit Hobbymusikern seiner Heimatgemeinde Appen.

Die Ehefrauen und Mütter der Spielleute und Feuerwehrkameraden verkauften Kaffee und selbstgebackenen Kuchen; andere verkauften Getränke. Der Überschuss wurde nicht auf die teilnehmenden Vereine aufgeteilt, sondern für krebskranke Kinder gespendet.

 

Appen musiziert war geboren!

  • Veranstalter war der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Appen e.V., seit 2020 der Verein Appen-musiziert.e.V.

  • Oberste Priorität unseres Ehrenamtes hat die Seriosität, Glaubwürdigkeit, das absolute Vertrauen der Spender und die Nachvollziehbarkeit und Beweisbarkeit des Spenden-/ Geldflusses!

  • Wir spenden 100 % der Einnahmen (und nicht die Erlöse!) + der Verzinsung auf unserem Giro- und Sparkonto. Die Sparkasse Südholstein verzichtet auf Kontoführungsgebühren! Diese Spendenkonsequenz dürfte in Deutschland einmalig sein! Sämtliche Sach- und Verwaltungskosten (Gema, Briefmarken usw.) trägt Rolf Heidenberger privat.

  • Appen musiziert zahlt an die teilnehmenden Künstler keine Gage.

  • Jeder Cent wird ohne Abzug von Verwaltungskosten o.ä. gespendet! Unterstützt werden von uns schwerstkranke Kinder in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Brandenburg.

Die Spendenentwicklung der Hauptveranstaltungen nahm seit 1990 ein sensationelles Ausmaß an:

1990:

5.300 DM

1991:

17.200 DM

1992:

51.000 DM

1993:

93.000 DM

1995:

166.000 DM

1997:

250.000 DM

1999:

344.000 DM

2001:

324.000 DM

2003:

235.195 €

2005:

353.452 €

2006:

206.000 €

2007:

518.000 €

2008:

247.000 €

2009:

534.000 €

2011:

253.000 €

2012:

314.300 €

2013:

371.000 €

2015:

542.000 €

 

 

 

 

+ diverse Beträge zwischen und nach diesen Events!

Gesamt-Spendensumme per Juni 2022:

über 6.900.000 EUR

Veranstaltungsbesonderheiten:

Viele Firmen verkauften an Verkaufsständen Speisen und Getränke und spenden die Einnahmen!

Die Künstler übernachteten kostenlos im 5-Sterne-Hotel Grand Elysée und wurden von Mazda-Seyfert geshuttled.

Ob Stromversorgung, Abfallbeseitigung, Toiletten, Licht- und Tontechnik, Kartenverkauf usw., usw. Diese Unterstützung erfolgt nicht nur kostenlos, sondern auch mit einer großen Begeisterung durch die Sponsoren.

Die Veranstaltung „Appen musiziert“ hebt sich von allen anderen Benefizveranstaltungen deutlich ab und ist seit Jahren die

größte ehrenamtliche Benefizveranstaltung in Deutschland!

Damit ebenfalls die größte und erfolgreichste Feuerwehrveranstaltung in Deutschland.

Wichtig ist uns Feuerwehrkameraden die Linderung des persönlichen Leids dieser schwerkranken Kinder im Alter von einem Monat bis zum 20. Lebensjahr in den o.a. Bundesländern.

Wir wurden mit dem „Deutschen Innovationspreis Ehrenamt“ für vorbildliche Veranstaltungs-formen in Deutschland ausgezeichnet!

Seit 12.08.2021 folgte die landesweite Aktion „Keine Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“, www.kinderschutz-appen-musiziert.de

Kurzum also:

ein ganzes Dorf hilft!

Spendenkonto: „Appen musiziert“: Konto: IBAN: DE83 2305 1030 0003 0333 39; Sparkasse Südholstein. Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt!

Rolf Heidenberger

Stand: Juni 2022

Zum Seitenanfang